30.09.2023 - 15:38 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Eon: Dunkelrote Bilanz

Mittwoch, 15. Mrz 2017 um 08:50

(Instock) Im vergangenen Jahr erhöhte Eon (Dax) den Verlust von 6,38 auf 16,01 Milliarden Euro. Im fortgeführten Geschäft gingen 2,16 Milliarden Euro verloren (2015: 2,22 Milliarden Euro). Der um Sonderposten bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte von 3,56 auf 3,11 Milliarden Euro, der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 5,84 auf 4,94 Milliarden Euro. Der Umsatz sank von 42,66 auf 38,17 Milliarden Euro. Trotz roter Zahlen will Eon für 2016 0,21 Euro Dividende je Aktie ausschütten (2015: 0,50 Euro). Im laufenden Jahr sollen das bereinigte EBIT 2,8 bis 3,1 Milliarden Euro erreichen und die Dividende auf 0,30 Euro je Aktie angehoben werden.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2023 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz