23.05.2019 - 07:49 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Wochenbilanz TecDax

Freitag, 15. Mrz 2019 um 21:30

(Instock) Dank einer festen Montagssitzung – danach ging es bergab – legte der TecDax im Wochenvergleich 40 Zähler zu. Schlußstand: 2.667 Punkte / Wochenhoch: 2.684 Punkte. Zur Erinnerung: Bei 2.706 Punkten verläuft die Anfang Oktober vergangenen Jahres durchbrochene 200-Tage-Linie. Im vierten Quartal 2018 erhöhte Morphosys (85,90 Euro) den Verlust von 14,7 auf 43,4 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte der Fehlbetrag von 13,8 auf 46,1 Millionen Euro. Der Umsatz brach von 28,2 auf 10,5 Millionen Euro ein. 2018 schrumpfte der Verlust von 69,8 auf 56,2 Millionen Euro, das EBIT von -67,6 auf -59,1 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 66,8 auf 76,4 Millionen Euro zu. Das Management hatte im Sommer für das Gesamtjahr 67 bis 72 Millionen Euro Umsatz und -55 bis -65 Millionen Euro EBIT prognostiziert. 2019 sollen 43 bis 50 Millionen Euro umgesetzt werden und das EBIT -127 bis -137 Millionen Euro erreichen. Unter Druck blieb als Spielball der Spekulation Dienstags-bis-Freitagsschlußlicht Wirecard (105,00 Euro). Citigroup degradierte die Aktie von „neutral“ auf „verkaufen“ und senkte das Kursziel von 144 auf 100 Euro. In alte Höhen kehrte Sartorius (149,90 Euro) zurück – das Allzeithoch befindet sich bei 162,20 Euro. Analysten von Hauck & Aufhäuser degradierten Nemetschek (136,50 Euro) von „kaufen“ auf „halten“. Kursziel: unverändert 137 Euro.

2018 erhöhte Bechtle (78,45 Euro) den Gewinn von 114,6 auf 137,1 Millionen Euro. Vor Steuern (EBT) legte der Gewinn von 162,8 auf 193,2 Millionen Euro zu, vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 164,3 auf 195,1 Millionen Euro. Der Umsatz stieg von 3,57 auf 4,32 Milliarden Euro. Umsatz und EBT hatte der IT-Dienstleister bereits Anfang Februar veröffentlicht. Die Dividende wird von 0,90 auf 1,00 Euro je Aktie angehoben. 2019 sollen Umsatz und Gewinn „sehr deutlich“ zulegen und die EBT-Marge „mindestens“ das Vorjahresniveau (2018: 4,5 Prozent) erreichen. UBS empfiehlt den Waferhersteller Siltronic (79,90 Euro) zum Verkauf. Kursziel: 65 Euro. Oddo BHF stufte Nordex (12,26 Euro) von „neutral“ auf „kaufen“ hoch. Kursziel: 15 Euro (zuvor 8 Euro). Am kommenden Dienstag haben Carl Zeiss Meditec und Isra Vision zu Hauptversammlungen geladen. Zwei Tage später will Jenoptik bereits veröffentlichte Bilanzfragmente (Umsatz / EBIT) ergänzen.

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz