20.04.2019 - 14:24 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

TecDax: Carl Zeiss Meditec gestoppt

Mittwoch, 13. Februar 2019 um 11:37

(Instock) Der TecDax legt gegen 11.35 Uhr 5 Zähler auf 2.542 Punkte zu. Bisheriges Tageshoch: 2.565 Punkte.

Im Blickpunkt

Unter Druck bleibt Wirecard (- 3,9 Prozent auf 97,88 Euro) – Spekulationen um US-Sammelklagen gegen den Zahlungsdienstleister belasten.

Gewinnmitnahmen unterbrechen den Höhenflug von Carl Zeiss Meditec (- 0,5 Prozent auf 82,00 Euro).

Morphosys (+ 1,2 Prozent auf 97,20 Euro) versucht sich an der bei 97,30 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Im vergangenen Jahr erhöhte Jenoptik (+ 3,5 Prozent auf 30,44 Euro / 200-Tage-Linie bei 30,69 Euro) den Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 78,0 auf rund 95 Millionen Euro. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg der Gewinn von 106,9 auf knapp 128 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 747,9 auf rund 834 Millionen Euro zu.

Vortagessieger Siltronic (+ 1,6 Prozent auf 94,00 Euro) klettert weiter.

Erneut gefragt ist Dialog (+ 1,9 Prozent auf 26,65 Euro).

Gewinner

1. Jenoptik + 3,54 Prozent (Kurs: 30,44 Euro)
2. Nordex + 3,06 Prozent (Kurs: 10,21 Euro)
3. Sartorius + 3,01 Prozent (Kurs: 143,80 Euro)

Verlierer

1. Wirecard - 3,90 Prozent (Kurs: 97,88 Euro)
2. Carl Zeiss Meditec - 0,49 Prozent (Kurs: 82,00 Euro)
3. Telefónica D - 0,31 Prozent (Kurs: 2,92 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz