19.06.2019 - 23:52 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Wochenbilanz Dax

Freitag, 11. Januar 2019 um 22:28

(Instock) Nach einem verhaltenen Wochenstart haderte der Dax mit 10.900 Punkten. Am Freitag schloß der Index mit 10.887 Punkten – ein Wochengewinn von 119 Zählern. Bank of America / Merrill Lynch senkte das Kursziel der Deutschen Bank (7,46 Euro) von 8 auf 7 Euro und bestätigte die Einstufung „underperform“. Experten von Barclays reduzierten das Kursziel der Post (24,98 Euro) von 40 auf 35 Euro. Die Empfehlung „übergewichten“ blieb unverändert. UBS stufte Fresenius (43,02 Euro) von „verkaufen“ auf „neutral“ hoch. Kursziel: 46,00 Euro (zuvor 51,50 Euro). Analysten der Commerzbank stuften die Aktie von „kaufen“ auf „halten“ ab und reduzierten das Kursziel von 78 auf 50 Euro. Wie schon in der Vorwoche haderte Eon (9,01 Euro) mit der bei 9,08 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie. Adidas (197,00 Euro) nahm Kurs auf den Widerstand bei 198,71 Euro (200-Tage-Linie). Vonovia (41,30 Euro) kratzte an der bei 41,22 Euro befindlichen 200-Tage-Linie. J.P. Morgan stufte BASF (63,03 Euro) von „neutral“ auf „übergewichten“ hoch. Kursziel: 74 Euro (zuvor 94 Euro). UBS degradierte Continental (126,50 Euro) von „kaufen“ auf „neutral“ und senkte das Kursziel von 205 auf 130 Euro. Am Montag will der Autoindustriezulieferer Eckdaten des vergangenen Geschäftsjahres veröffentlichen. Umsatzzahlen von Beiersdorf werden am Donnerstag erwartet.

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz