16.12.2018 - 22:39 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

New York: Rückenwind für Tesla

Freitag, 7. Dezember 2018 um 16:06

(Instock) Zaghafte Erholung: Der Dow Jones-Index legt gegen 16 Uhr 66 Zähler auf 25.014 Punkte, der S&P 500 4 Zähler auf 2.700 Punkte zu. An der Technologiebörse Nasdaq büßt der Composite-Index 3 Zähler auf 7.185 Punkte ein.

Im November verharrte die US-Arbeitslosenquote bei 3,7 Prozent. Außerhalb der Landwirtschaft wurden 155.000 neue Stellen geschaffen. Experten hatten ein Plus von 200.000 Stellen sowie eine Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent prognostiziert.

Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe steigt auf 2,90 Prozent (+ 2 Stellen), die der 30-jährigen auf 3,18 Prozent (+ 4 Stellen). Ein Euro kostet 1,1396 Dollar, eine Feinunze Gold 1.245 Dollar.

Im Blickpunkt

Jefferies erhöhte das Kursziel von Tesla (+ 3,3 Prozent auf 375,17 Dollar) von 360 auf 450 Dollar.

Unter Druck bleibt Apple (- 0,3 Prozent auf 174,23 Dollar).

HP (23,41 Dollar) verliert 2,5 Prozent.

Vortagesgewinn fast perdu – Hewlett Packard Enterprise rutscht 5,1 Prozent auf 15,20 Dollar ab.

Schwach tendieren Intel (- 1,4 Prozent auf 47,70 Dollar), AMD (- 4,2 Prozent auf 20,42 Dollar), Micron (- 2,0 Prozent auf 36,94 Dollar) und Nvidia (- 2,1 Prozent auf 155,01 Dollar).

Gesucht sind Yelp (+ 2,8 Prozent auf 35,37 Dollar) und Twitter (+ 1,8 Prozent auf 33,57 Dollar).

Alibaba (+ 1,2 Prozent auf 157,66 Dollar) taucht auf.

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz