16.11.2018 - 04:58 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

TecDax: Rückenwind für Wirecard

Freitag, 9. November 2018 um 09:48

(Instock) Der TecDax büßt gegen 9.45 Uhr 20 Zähler auf 2.651 Punkte ein.

Im Blickpunkt

Der österreichische IT-Dienstleister S&T (- 3,7 Prozent auf 21,36 Euro / 200 Tage-Linie bei 22,25 Euro) erhöhte den Gewinn im dritten Quartal von 6,2 auf 10,1 Millionen Euro. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte der Gewinn von 15,8 auf 20,5 Millionen Euro zu. Der Umsatz kletterte von 205,9 auf 237,3 Millionen Euro. 2018 soll das EBITDA statt mindestens 80 Millionen Euro nun mindestens 88 Millionen Euro erreichen.

Morgan Stanley stufte Wirecard (+ 2,5 Prozent auf 159,60 Euro) von „gleichgewichten“ auf „übergewichten“ hoch. Kursziel: 220 Euro (zuvor 141 Euro).

Unter Druck bleibt Donnerstagsschlußlicht Freenet (- 4,0 Prozent auf 18,04 Euro).

Aixtron (- 2,7 Prozent auf 10,22 Euro) setzt seine Talfahrt fort.

Gewinner

1. Wirecard + 2,50 Prozent (Kurs: 159,60 Euro)
2. Evotec + 0,71 Prozent (Kurs: 19,11 Euro)
3. Nemetschek + 0,52 Prozent (Kurs: 116,60 Euro)

Verlierer

1. Freenet - 3,99 Prozent (Kurs: 18,04 Euro)
2. S&T - 3,70 Prozent (Kurs: 21,36 Euro)
3. 1&1 Drillisch - 3,10 Prozent (Kurs: 38,78 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz