17.12.2018 - 13:24 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Dax: SAP testet Unterstützung

Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 18:07

(Instock) Am Donnerstagnachmittag scheiterte der Dax an 11.700 Punkten. Zuletzt büßte der Index angesichts erneut schwindsüchtiger US-Börsen 173 Zähler oder 1,5 Prozent auf 11.539 Punkte ein. Tageshoch: 11.700 Punkte / Tagestief: 11.519 Punkte. Ein Euro kostete 1,1566 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.220 Dollar.

Im Blickpunkt

Die Lufthansa (- 2,3 Prozent auf 18,87 Euro) setzte ihren Sinkflug fort.

Bayer legte 3,1 Prozent auf 77,32 Euro zu – der Glyphosat-Schadenersatzprozeß gegen Tochter Monsanto wird in den USA möglicherweise neu aufgerollt. Daneben sollen die Leverkusener einen eventuellen Verkauf der Tierarzneisparte prüfen, berichtete die Nachrichtenagentur „Bloomberg“.

Mittwochsschlußlicht Wirecard (+ 2,1 Prozent auf 159,55 Euro) tauchte auf.

BMW (- 1,4 Prozent auf 74,30 Euro) erhöht seine Beteiligung am Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Autobauer Brilliance von 50 auf 75 Prozent. Kostenpunkt: 3,6 Milliarden Euro. Gleichzeitig wurde die Laufzeit des 2003 in China gestarteten Joint Ventures bis 2040 verlängert. In den kommenden drei Jahren sollen mehr als 3 Milliarden Euro, unter anderem in ein neues Werk, investiert werden.

Im Rückwärtsgang blieben auch VW (- 2,1 Prozent auf 140,48 Euro) und Daimler (- 1,7 Prozent auf 52,70 Euro).

SAP (- 1,6 Prozent auf 97,08 Euro) testete die Unterstützung bei 95,32 Euro. Tagestief: 94,14 Euro.

Nach fünf Verlusttagen zog RWE 1,3 Prozent auf 17,32 Euro an.

Gewinner

1. Bayer + 3,08 Prozent (Kurs: 77,32 Euro)
2. Wirecard + 2,11 Prozent (Kurs: 159,55 Euro)
3. RWE + 1,26 Prozent (Kurs: 17,32 Euro)

Verlierer

1. Merck - 3,99 Prozent (Kurs: 86,16 Euro)
2. Allianz - 3,38 Prozent (Kurs: 182,28 Euro)
3. ThyssenKrupp - 3,11 Prozent (Kurs: 19,92 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz