26.09.2018 - 04:28 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: RIB Software im Höhenrausch

Freitag, 16. Mrz 2018 um 17:45

(Instock) Der TecDax büßte am Freitag nach einem freundlichen Start zuletzt 18 Zähler auf 2.680 Punkte ein. Tageshoch: 2.709 Punkte / Tagestief: 2.675 Punkte.

Im Blickpunkt

2018 will der Bausoftwareentwickler RIB Software (+ 1,7 Prozent auf 35,40 Euro / neues Allzeithoch: 35,58 Euro) vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) 33 bis 43 Millionen Euro verdienen und 117 bis 127 Millionen Euro umsetzen. Im vergangenen Jahren stiegen das EBITDA, wie bereits Mitte Februar veröffentlicht, auf 40,2 Millionen Euro und der Umsatz auf 108,3 Millionen Euro.

Gewinnmitnahmen unterbrachen nach einem freundlichen Start die Kletterpartie von Waferproduzent Siltronic (- 0,7 Prozent auf 151,30 Euro). Neues Allzeithoch: 155,00 Euro.

Indexabsteiger GFT Technologies (- 4,4 Prozent auf 14,25 Euro) verkrümelte sich wieder unter die inzwischen bei 14,79 Euro verlaufende 200-Tage-Linie.

ADVA (5,91 Euro) verlor am letzten Handelstag als TecDax-Mitglied 2,6 Prozent.

Im vergangenen Jahr steigerte Bechtle (- 2,0 Prozent auf 69,00 Euro) den Gewinn von 103,4 auf 114,6 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 144,1 auf 164,3 Millionen Euro zu. Vorsteuergewinn (EBT: 162,8 Millionen Euro) und Umsatz (3,57 Milliarden Euro) hatte der IT-Dienstleister bereits Anfang Februar veröffentlicht. Im Schlußquartal kletterten das EBIT von 49,7 auf 53,4 Millionen Euro, der Umsatz von 0,94 auf 1,07 Milliarden Euro. Die Dividende wird von 0,75 auf 0,90 Euro je Aktie erhöht. 2018 sollen Umsatz und Gewinn „deutlich steigen“.

Vortagessieger Aixtron (+ 1,4 Prozent auf 19,31 Euro) schüttelte zwischenzeitliche Gewinnmitnahmen ab.

Das Bankhaus Lampe stufte Freenet (+ 0,8 Prozent auf 25,57 Euro) von „verkaufen“ auf „halten“ hoch. Kursziel: unverändert 26 Euro.

Die Software AG (- 1,0 Prozent auf 43,65 Euro) erhöht die Dividende für das vergangene Jahr von 0,60 auf 0,65 Euro je Aktie.

Gewinner

1. RIB Software + 1,72 Prozent (Kurs: 35,40 Euro)
2. Qiagen + 1,43 Prozent (Kurs: 27,75 Euro)
3. Aixtron + 1,42 Prozent (Kurs: 19,31 Euro)

Verlierer

1. GFT - 4,36 Prozent (Kurs: 14,25 Euro)
2. Medigene - 2,58 Prozent (Kurs: 17,35 Euro)
3. ADVA - 2,55 Prozent (Kurs: 5,91 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz