27.11.2022 - 13:58 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

UPS: Überschuß mehr als halbiert

Dienstag, 29. Juli 2014 um 14:23

(Instock) Deutlich gestiegene Kosten ließen den Gewinn des US-Paketlogistikers UPS (NYSE: UPS) im zweiten Quartal von 1,07 Milliarden auf 454 Millionen Dollar einbrechen. Je Aktie sackte der Gewinn von 1,13 auf 0,49 Dollar ab. Vor Sonderposten legte der Gewinn je Aktie von 1,13 auf 1,21 Dollar zu – Experten hatten 1,25 Dollar erwartet. Der operative Gewinn brach von 1,74 Milliarden auf 747 Millionen Dollar ein. Im Vergleich zur Vorjahresperiode zog der Umsatz von 13,51 auf 14,27 Milliarden Dollar an. Prognose: 14,13 Milliarden Dollar. Gleichzeitig erhöhten sich die operativen Kosten von 11,76 auf 13,52 Milliarden Dollar. Im Gesamtjahr soll der Gewinn je Aktie vor Sonderposten statt 5,05 Dollar nun 4,90 bis 5,00 Dollar erreichen.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz