24.06.2018 - 10:35 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Deutsche Bank erhöht Quartalsverlust

Freitag, 2. Februar 2018 um 07:49

(Instock) Die Deutsche Bank (Dax) hatte bereits Anfang Januar vor den negativen Auswirkungen der US-Steuerreform gewarnt: Im Schlußquartal 2017 stieg der Verlust von 1,89 auf 2,19 Milliarden Euro. Vor Steuern sank das Minus von 2,42 auf 1,34 Milliarden Euro. Die Einnahmen schrumpften von 7,07 auf 5,71 Milliarden Euro. Im Kreditgeschäft wurde die Risikovorsorge von 492 auf 129 Millionen Euro reduziert. 2017 sank der Verlust von 1,36 auf 0,50 Milliarden Euro. Vor Steuern stieg das Ergebnis von -0,81 auf +1,29 Milliarden Euro. Die Risikovorsorge schrumpfte von 1,38 auf 0,52 Milliarden Euro.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz