08.08.2022 - 06:39 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Münchener Rück: Quartalsüberschuß geschrumpft

Dienstag, 7. Februar 2017 um 08:48

(Instock) Im vierten Quartal 2016 schrumpfte der von Münchener Rück (Dax) erzielte Gewinn aufgrund eines schwachen Rückversicherungsgeschäftes (verschiedene Großschäden) von 0,7 auf 0,5 Milliarden Euro. Der operative Gewinn sank von 1,4 auf 0,8 Milliarden Euro, die Bruttobeitragseinnahmen von 12,4 auf 12,1 Milliarden Euro. 2016 schrumpften der Gewinn von 3,1 auf 2,6 Milliarden Euro, der operative Gewinn von 4,8 auf 4,0 Milliarden Euro und die Einnahmen von 50,4 auf 48,9 Milliarden Euro. Anfang November hatte das Management die Gewinnprognose für das Gesamtjahr auf „deutlich“ mehr als 2,3 Milliarden Euro angehoben. Für 2016 sollen 8,60 Euro Dividende (Vorjahr: 8,25 Euro) je Aktie ausgeschüttet werden.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz