08.08.2022 - 06:06 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Deutsche Bank beendet US-Hypothekenstreit

Freitag, 23. Dezember 2016 um 07:26

(Instock) Die Deutsche Bank (Dax) vergleicht sich im US-Hypothekenrechtsstreit mit dem US-Justizministerium. Kostenpunkt: insgesamt 7,2 Milliarden US-Dollar (3,1 Milliarden Dollar Strafzahlung + 4,1 Milliarden Dollar für „Erleichterungen für Verbraucher“). Im vierten Quartal werde das Vorsteuerergebnis (EBT) dadurch mit 1,17 Milliarden Dollar belastet, teilte die Bank mit. Ursprünglich hatten die US-Behörden eine 14 Milliarden Dollar-Strafzahlung angedroht. Das vorläufige Jahresergebnis soll am 2. Februar veröffentlicht werden.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz