10.08.2022 - 04:48 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Deutsche Bank: 6 Milliarden Euro Quartalsverlust

Donnerstag, 29. Oktober 2015 um 08:40

(Instock) Ausmisten im dritten Quartal: Die Deutsche Bank (Dax) hatte bereits Anfang Oktober vor einem Milliardenverlust gewarnt. Im Zeitraum Juli bis Ende September gingen unter dem Strich 6,02 Milliarden Euro verloren – die Bank bezifferte ihre Sonderbelastungen auf 7,6 Milliarden Euro. In der Vorjahresperiode betrug das Minus 92 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) brach von +266 Millionen auf -6,10 Milliarden Euro ein. Unter anderem schlugen Rechtsstreitigkeiten mit 1,2 Milliarden Euro zu Buche. Die entsprechenden Rückstellungen wurden um 1 auf insgesamt 4,8 Milliarden Euro erhöht. Am Vorabend hatte die Bank bereits den Ausfall der Dividende für die Geschäftsjahre 2015 und 2016 angekündigt.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz