22.10.2018 - 16:05 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Industrie-Metalle vor Erholung?

Donnerstag, 25. Juni 2015 um 13:21

Von Marc Nitzsche
Ausgehend von seinem Anfang Mai erreichten Zwischenhoch fiel der LME-Industrie-Metall-Index (LMEX) kürzlich auf ein Sechsjahres-Tief bei 2.635 Punkten. Begünstigt wurde diese Entwicklung vor allem durch den festeren Dollar und die zeitweilig schwachen wirtschaftlichen Daten speziell aus China aber auch aus den USA. Daneben gab es aber auch einen anderen gewichtigen Grund, der ernste Zweifel daran schürt, ob sich die Buntmetall-Notierungen zeitnah signifikant erholen.

Finanz-Investoren wechseln auf Bären-Seite

Denn bei genauerer Betrachtung war der Kurs-Kollaps in den vergangenen Wochen auch erheblich spekulativ getrieben. So reduzierten die kurzfristig orientierten Akteure an der LME beispielsweise ihre Netto-Long-Positionen auf Kupfer im zurückliegenden Monat um fast 60 Prozent auf ein Viermonats-Tief von 31.000 Kontrakten. Und auch bei den sonstigen Basis-Metallen – mit Ausnahme vom Zinn – verstärkte die aggressive Glattstellung von Long-Engagements den Trend fallender Notierungen. Solange diese Händler gegenüber den Industrie-Metallen derart pessimistisch gestimmt sind und ihre Long- gegen Short-Positionen tauschen, sollten die Preise für Kupfer, Aluminium & Co tendenziell weiter unter Druck bleiben.

Andererseits neigen gerade die Spekulanten dazu, ihre Markt-Einschätzung zügig an geänderte Rahmen-Bedingungen anzupassen. Nachdem in den USA einiges dafür spricht, dass die Wachstums-Schwäche im ersten Quartal ein Ausrutscher war und auch in China viel darauf hindeutet, dass sich die dortige Ökonomie langsam aber sicher stabilisiert, könnte sich das Zertifikat (WKN CZ33CG) für Anleger mit einem langen Atem als gutes Investment erweisen.

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz