10.08.2022 - 00:13 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Börse AG: Quartalsüberschuß stagniert

Mittwoch, 29. April 2015 um 20:28

(Instock) Im ersten Quartal stagnierte der von der Deutschen Börse (Dax) erzielte Gewinn bei 235,5 Millionen Euro – in der Vorjahresperiode hatte der Börsenbetreiber nach einer veränderten Bilanzierung 237,9 Millionen Euro verdient (ursprünglich: 227,3 Millionen Euro). Vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte der Gewinn auf vergleichbarer Basis von 343,0 auf 312,3 Millionen Euro. Der Gesamtumsatz stieg von 603,9 auf 693,4 Millionen Euro. 2015 soll der Nettoerlös (= Gesamtumsatz abzüglich volumenabhängiger Kosten) statt 2,1 bis 2,3 Milliarden nun 2,2 bis 2,4 Milliarden Euro erreichen. Die EBIT-Prognose (bereinigt um Sonderposten) wird von 0,925 bis 1,125 Milliarden auf 0,975 bis 1,175 Milliarden Euro angehoben.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz