10.08.2022 - 04:32 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Fresenius: Quartalsüberschuß stagniert

Mittwoch, 25. Februar 2015 um 08:28

(Instock) Im vierten Quartal stagnierte der von Fresenius (Dax) erzielte Gewinn bei 507 Millionen Euro. Der auf die Aktionäre entfallende Gewinn stieg von 298 auf 318 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn (EBT) sank von 688 auf 681 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 823 auf 852 Millionen Euro zu. Der Umsatz zog von 5,30 auf 6,52 Milliarden Euro an. Für 2014 soll die Dividende von umgerechnet 0,417 auf 0,44 Euro je Aktie angehoben werden. Im laufenden Jahr rechnet der Gesundheitskonzern und FMC-Großaktionär mit einem währungsbereinigten Umsatzplus von 7 bis 10 Prozent. Der um Sonderposten und Währungseinflüsse bereinigte Gewinn soll um 9 bis 12 Prozent zulegen.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz