10.08.2022 - 03:48 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Telefonica Deutschland bleibt in roten Zahlen

Montag, 10. November 2014 um 08:43

(Instock) Telefonica Deutschland (TecDax) bleibt in den roten Zahlen: Nach einem verlustreichen zweiten Quartal verlor der Mobilfunkanbieter, besser bekannt unter seiner Marke O2, im dritten Quartal 15 Millionen Euro. In der Vorjahresperiode hatte der Konzern 9 Millionen Euro verdient. Im operativen Geschäft sank das Ergebnis infolge gestiegener Kosten von plus 16 auf minus 5 Millionen Euro. Der Umsatz schrumpfte kaum wahrnehmbar von 1,225 auf 1,219 Milliarden Euro. Die kürzlich übernommene E-Plus-Gruppe wird ab 1. Oktober 2014 in der Bilanz berücksichtigt.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz