20.10.2018 - 05:16 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Westafrika: Neues Gold-Mekka?

Montag, 11. August 2014 um 13:05

Von Marc Nitzsche
Nachdem die noch vorhandenen Vorkommen in den traditionellen Gold-Staaten immer mehr zur Neige gehen beziehungsweise bei den aktuellen Preisen für das Metall der Könige nur noch mit einem kaum noch vertretbaren Kosten-Aufwand gefördert werden können, interessieren sich Goldgräber verstärkt für Regionen wie Westafrika, um die man früher einen großen Bogen machte. Dies führte dazu, dass im Westen des schwarzen Kontinents in den vergangenen fünf bis zehn Jahren mehr Goldfunde erfolgten als in jedem anderen Teil der Welt. Mit Zufall hat das allerdings wenig zu tun. Vielmehr gibt es gute Gründe, warum die Region in absehbarer Zeit zum neuen afrikanischen Gold-Mekka zu werden könnte.

Politische Stabilität und ideale Geologie

Immerhin weisen zahlreiche Gebiete eine annähernd perfekte Geologie für Lagerstätten auf, in denen raue Mengen des gelben Metalls schlummern dürften. Dazu gehören in erster Linie Länder wie Mali, Burkina Faso oder der Senegal. Weitere Vorteile sind in der Regel durchaus vernünftige Regierungen, die für eine vergleichsweise hohe politische Stabilität sorgen sowie eine meist halbwegs akzeptable Infrastruktur. Längerfristig könnte sich die Region daher tatsächlich zu einem neuen Gold-Mekka entwickeln.

Ganz ohne Risiko sind Engagements in Westafrika natürlich nicht, wobei aber einige Probleme wie die mangelnde Sicherheit oft überschätzt werden. Vor Ort merken die meisten Bürger der so genannten „Ersten Welt“, dass es im westlichen Afrika längst nicht so gefährlich wie gedacht ist. Auch die allgegenwärtige Korruption ist ein lösbares Problem, wenn man die richtigen Personen kennt. Gold-Fans sollten Westafrika daher unbedingt im Hinterkopf behalten!

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz