13.08.2022 - 08:31 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Groupon: Verlust mehr als verdreifacht

Dienstag, 5. August 2014 um 23:03

(Instock) Das Schnäppchenportal Groupon (Nasdaq: GS) weitete den Verlust im zweiten Quartal infolge deutlich gestiegener Kosten von 5,55 auf 20,92 Millionen Dollar aus. Der den Aktionären zurechenbare Fehlbetrag stieg von 7,57 auf 22,88 Millionen Dollar beziehungsweise von 0,01 auf 0,03 Dollar je Aktie. Vor Sonderposten verdiente Groupon wie erwartet 0,01 Dollar je Aktie. Im operativen Geschäft brach das Ergebnis von plus 27,41 auf minus 7,85 Millionen Dollar ein. Der Umsatz legte von 608,75 auf 751,58 Millionen Dollar zu. Prognose: 762 Millionen Dollar. Im laufenden Quartal sollen 720 bis 770 Millionen Dollar umgesetzt und vor Sonderposten je Aktie 0,00 bis 0,02 Dollar verdient werden. Analysten erwarten bisher 760 Millionen Dollar Umsatz und 0,03 Dollar Gewinn je Aktie.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz