20.10.2018 - 05:07 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Kurserholung oder bloße Moment-Aufnahme?

Freitag, 18. Juli 2014 um 13:29

Von Marc Nitzsche
In den zurückliegenden etwa sechs Wochen konnten sowohl die Gold- als auch insbesondere die Silber-Notierungen erkennbar Boden gutmachen. Derartige Kurs-Erholungen gab es seit dem Mitte 2011 eingeläuteten Ende der jahrelangen Hausse einige. Mit schöner Regelmäßigkeit rufen die unbelehrbaren Gold- und Silber-Gläubigen in solchen Phasen das definitive Ende des Bärenmarktes aus. So auch dieses Mal. Aber wie realistisch ist diese Hoffnung bei genauerer Betrachtung eigentlich?

Um diese Frage beantworten zu können, muss man sich zunächst vor Augen führen, warum die Gold- und Silber-Preise seit Anfang Juni anziehen konnten. Verantwortlich dafür dürfte vor allem die Tatsache gewesen sein, dass sich viele Aktien-Märkte im Vormonat tendenziell seitwärts entwickelten und es in der ersten Juli-Woche zu deutlichen Gewinnmitnahmen gekommen war. Dadurch stieg bei vielen Anlegern die Sorge, dass den Dividenden-Papieren-Bullen demnächst die Puste ausgeht. Entsprechend gefragt waren daher die sogenannten sicheren Häfen. Ob die Gold- und Silber-Baisse tatsächlich ihr Ende gefunden hat, wird somit entscheidend von der Performance der Aktien-Märkte abhängen.

Und diesbezüglich sollte man nicht zu pessimistisch sein. Immerhin läuft es konjunkturell speziell in den USA bemerkenswert rund und auch China scheint auf einen dynamischeren Wachstumspfad zurückzufinden. Gleiches gilt für die starken Euro-Staaten und selbst Japan konnte das BIP zuletzt moderat steigern. Da zudem viele volkswirtschaftliche Daten sukzessive bullischer werden, dürften Aktien Gold und Silber bald wieder den Schneid abkaufen!

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz