21.08.2018 - 21:44 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Rohöl: Bald Kurse unter 80 US-Dollar?

Dienstag, 13. Mai 2014 um 09:38

Von Marc Nitzsche
Seit einer mittlerweile gefühlten Ewigkeit pendeln die Rohöl-Preise mit mäßiger Volatilität um die Marke von 100 US-Dollar. Damit soll demnächst allerdings Schluss sein, zumindest wenn ein Rohstoff-Analyst der Saxo Bank Recht behält, der unlängst beim schwarzen Gold ein Abwärtspotential von mehr als 25 Dollar identifizierte.

Zu einem derartigen Rutsch würde es seiner Ansicht nach kommen, wenn die USA das seit 1979 bestehende Öl-Export-Verbot aufheben würden. Leisten könnte man sich das dank Fracking und rekordhohen Lagerbeständen möglicherweise. Aber derzeit gibt es diesbezüglich noch keine Anzeichen und die Verliebtheit der Amerikaner in den Schmierstoff der Weltwirtschaft sowie das ausgeprägte Bedürfnis nach Unabhängigkeit lassen einen solchen Schritt eigentlich auch nicht unbedingt erwarten. Sollte es jedoch wider Erwarten tatsächlich irgendwann einmal dazu kommen, würde sich das Angebot/Nachfrage-Gefüge tatsächlich nicht unerheblich verändern. Doch so weit sind wir noch lange nicht!

Interessanterweise sieht ein bekannter Zyklen-Forscher ein identisches Kursziel, welches sogar bereits bis August dieses Jahres erreicht werden soll. Obgleich das Angebot momentan zwar etwas stärker als die Nachfrage steigen mag, vermögen wir diese Einschätzung nicht zu teilen. Erfahrungsgemäß hat das El-Nino-Phänomen oft eine ausgeprägte Hurrikan-Saison zur Folge. Und in der Regel genügt allein die Angst davor, um die Öl-Notierungen zu stabilisieren. Wenn überhaupt droht ein Absturz daher eher frühestens ab Herbst 2014!

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz