19.08.2018 - 03:34 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Elefanten-Hochzeit abgesagt

Donnerstag, 8. Mai 2014 um 10:39

Von Marc Nitzsche
Gemeinsam stärker! Getreu diesem Motto führten die beiden amerikanische Gold-Konzerne Barrick Gold und Newmont Mining in den vergangenen Monaten erneut Gespräche hinsichtlich eines möglichen Zusammenschlusses, um für das wohl auch künftig schwierige Markt-Umfeld beim gelben Metall besser gerüstet zu sein. Ende April jedoch ließ Newmont Mining den größeren Wettbewerber wissen, dass man die entsprechenden Verhandlungen einstellen wird.

Die Absage erfolge, da man keine Einigung über die geplante Ausgliederung eines Teils der Assets des fusionierten Unternehmens erzielen konnte. Dies betraf vor allem Projekte in Nevada, wo beide Konzerne mehr als ein Drittel ihrer jährlichen Gesamt-Gold-Menge produzieren. In diesem Zusammenhang kam das Newmont-Management zu dem Schluss, dass die Interessen der eigenen Aktionäre bei einer Eigenständigkeit besser gewahrt bleiben. Ob dem allerdings wirklich so ist, muss doch stark bezweifelt werden, da die meisten Newmont-Minen mit deutlich höheren Abbau-Kosten operieren als die Barrick-Lagerstätten. Dennoch dürfte das allerletzte Wort langfristig noch nicht gesprochen sein – zumindest, sofern der Bären-Markt beim Metall der Könige anhält. In diesem Fall könnte eine Fusion zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf der Agenda stehen.

Darauf deutet auch der Umstand hin, dass die beiden Gold-Giganten trotz des gescheiterten Zusammenschlusses Partner bei den gemeinschaftlich betrieben Projekten bleiben. Unabhängig davon sollten Sie beide Aktien wegen des derzeit noch ungünstigen Markt-Umfelds meiden!

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz