10.08.2022 - 04:06 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Deutsche Bank: Quartalsüberschuß implodiert

Dienstag, 29. Oktober 2013 um 08:33

(Instock) Ungelöste Rechtsstreitigkeiten hinterließen in der Quartalsbilanz der Deutschen Bank (Dax) deutliche Spuren: Im Zeitraum Juli bis Ende September brach der Gewinn von 754 auf 51 Millionen Euro ein, der Vorsteuergewinn (EBT) von 1,13 Milliarden auf 18 Millionen Euro. Zusätzliche Rückstellungen für juristische Auseinandersetzungen schlugen mit 1,2 Milliarden Euro zu Buche. Die entsprechenden Rückstellungen erreichen inzwischen 4,1 Milliarden Euro. Der Zinsüberschuß ging leicht von 3,73 auf 3,64 Milliarden Euro zurück, der Provisionsüberschuß stieg kaum wahrnehmbar von 2,99 auf 3,03 Milliarden Euro. Seine Risikovorsorge im Kreditgeschäft reduzierte der deutsche Branchenprimus von 555 auf 512 Millionen Euro.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz