14.08.2022 - 12:24 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Börse AG muß 152 Millionen Dollar zurückstellen

Montag, 28. Oktober 2013 um 20:43

(Instock) Für einen eventuellen Vergleich der Tochter Clearstream mit der amerikanischen Exportkontrollbehörde Office of Foreign Assets Control (OFAC) muß die Börse AG (Dax) im dritten Quartal mindestens 152 Millionen US-Dollar zurückstellen. Sollte eine gütliche Einigung scheitern, könnte eine Strafzahlung von rund 168,8 Millionen Dollar fällig werden. Die Behörde wirft Clearstream vor, im Jahr 2008 die US-Handelssanktionen gegen den Iran verletzt zu haben. Die Börse AG will am Dienstag Quartalszahlen vorlegen.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz