14.08.2022 - 18:40 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Procter & Gamble: Mehr umgesetzt und verdient

Freitag, 25. Oktober 2013 um 13:35

(Instock) Der US-Konsumgüterproduzent (Ariel, Gillette, Wella) Procter & Gamble (NYSE: PG) steigerte den Gewinn im ersten Geschäftsquartal dank reduzierter operativer Kosten von 2,85 auf 3,06 Milliarden Dollar. Je Aktie zog der Gewinn von 0,96 auf 1,04 Dollar an. Vor Sonderposten sank der Gewinn je Aktie wie erwartet von 1,06 auf 1,05 Dollar. Der operative Gewinn legte von 3,95 auf 4,15 Milliarden Dollar zu, der Umsatz von 20,74 auf 21,20 Milliarden Dollar (Prognose: 21,07 Milliarden Dollar). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stagnierte der Bruttogewinn bei 10,39 Milliarden Dollar. Die operativen Kosten schrumpften von 6,44 auf 6,24 Milliarden Dollar.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz