10.08.2022 - 01:58 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

RWE rutscht in rote Zahlen

Mittwoch, 14. August 2013 um 08:03

(Instock) Gestiegene Kosten, höhere Abschreibungen und Steuern bescherten RWE (Dax) im zweiten Quartal 303 Millionen Euro Verlust. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte der Energieversorger 340 Millionen Euro verdient. Der Vorsteuergewinn (EBT) brach von 664 auf 146 Millionen Euro ein, der operative Gewinn schrumpfte von 983 auf 715 Millionen Euro. Dagegen legte der Umsatz (ohne Energiesteuern) von 11,00 auf 11,89 Milliarden Euro zu. Unter anderem erhöhte sich der Abschreibungsbedarf von 0,91 auf 1,60 Milliarden Euro. 2013 will RWE operativ nach wie vor rund 5,9 Milliarden Euro (2012: 6,42 Milliarden Euro) verdienen.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2022 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz