11.12.2019 - 06:16 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Rohstoff-Superzyklus endgültig Geschichte?

Montag, 15. April 2013 um 08:33

Von Marc Nitzsche
Als Rohstoff-Trader hat man es derzeit wahrlich nicht leicht. Während sich die Aktien-Märkte von einem Hoch zum nächsten hangeln, dominieren bei Rohstoffen (und damit auch bei Rohstoff-Aktien) die roten Vorzeichen. Diese unverkennbare relative Schwäche schürt bei vielen Anlegern die Sorge, dass der Super-Zyklus bei den Schätzen von Mutter Natur sein Ende gefunden hat.

Völlig aus der Luft gegriffen sind derartige Ängste definitiv nicht. Denn seit einiger Zeit lässt sich beobachten, dass Investoren anhaltende Umschichtungen weg von Rohstoffen rein in Aktien vornehmen. Bezogen auf Gold mag man dieses Phänomen noch mit einer erhöhten Risiko-Lust der Anleger erklären. Aber warum gehen auch die Notierungen von konjunktursensitiven Rohstoffen regelmäßig in die Knie, wenn Anleger an eine Erholung der globalen wirtschaftlichen Wachstums-Dynamik glauben? Eigentlich müssten die Kurse von Öl, Kupfer & Co. in einem solchen Fall eher anziehen, da mit einer steigenden Nachfrage zu rechnen ist.

Dollar als Damokles-Schwert

Dass dies aktuell nicht so ist, hat selbstverständlich einen guten Grund: Hoffnungsvolle konjunkturelle Signale kommen – abgesehen von diversen Schwellenländern – primär aus den USA. Und obwohl das Land um seine Zahlungsfähigkeit ringt, konnte der Greenback gegen den Euro aufwerten. Wahrscheinlich gilt: Unter den Blinden ist der Einäugige König! Momentan mag vielleicht der US-Dollar der Einäugige sein. Aber das kann sich auch schnell wieder ändern, wenn der Pleitegeier wieder seine Kreise über dem Weißen Haus zieht.

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz