27.05.2019 - 05:00 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

New York: Uber setzt Erholung fort

Mittwoch, 15. Mai 2019 um 22:29

(Instock) Nach einem schwachen Start legte der Dow Jones-Index am Mittwoch zuletzt 116 Zähler auf 25.648 Punkte, der S&P 500 17 Zähler auf 2.851 Punkte zu. An der Technologiebörse Nasdaq zog der Composite-Index 88 Zähler oder 1,1 Prozent auf 7.822 Punkte an.

Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe sank auf 2,38 Prozent (- 4 Stellen), die der 30-jährigen auf 2,82 Prozent (- 3 Stellen). Ein Euro kostete 1,1202 Dollar, eine Feinunze Gold 1.296 Dollar.

Im Blickpunkt

Weiter aufwärts bewegte sich Apple (+ 1,2 Prozent auf 190,92 Dollar).

HP legte 2,4 Prozent auf 18,73 Dollar zu.

Börsenneuling Uber (+ 3,3 Prozent auf 41,29 Dollar) setzte nach einem Holperstart seine Erholung fort. Zur Erinnerung: Der Ausgabepreis lag bei 45 Dollar, die Erstnotiz am Freitag bei 42,00 Dollar.

Konkurrent Lyft (+ 7,0 Prozent auf 54,04 Dollar) beschleunigte seine Gegenbewegung.

Alibaba (+ 1,6 Prozent auf 177,60 Dollar) erhöhte den Gewinn im vierten Geschäftsquartal von 6,64 auf 23,38 Milliarden Renminbi (umgerechnet 3,48 Milliarden Dollar). Je Aktie legte der Gewinn der chinesischen Internethandelsplattform von 2,88 auf 9,84 Renminbi (1,47 Dollar), vor Sonderposten von 5,73 auf 8,57 Renminbi (1,28 Dollar) zu. Der operative Gewinn schrumpfte, belastet von einem 250 Millionen Dollar-Vergleich, von 9,22 auf 8,76 Milliarden Renminbi (1,31 Milliarden Dollar). Der Umsatz sprang von 61,93 auf 93,50 Milliarden Renminbi (13,93 Milliarden Dollar). Experten hatten 91,5 Milliarden Renminbi Umsatz und 6,56 Renminbi Gewinn je Aktie vor Sonderposten erwartet.

Erneut gesucht war Paypal (+ 2,2 Prozent auf 111,50 Dollar).

Amazon (+ 1,7 Prozent auf 1.871,15 Dollar) schüttelte anfängliche Verluste ab.

Nach Handelsschluß öffnet Cisco (+ 0,8 Prozent auf 52,44 Dollar) seine Bücher.

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz