20.10.2019 - 02:29 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

New York: Netflix fällt

Dienstag, 27. Juni 2017 um 22:22

(Instock) Der Dow Jones-Index büßte am Dienstag zuletzt 99 Zähler auf 21.311 Punkte, der S&P 500 20 Zähler auf 2.419 Punkte ein. An der Technologiebörse Nasdaq gab der Composite-Index 101 Zähler oder 1,6 Prozent auf 6.147 Punkte nach.

Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe stieg auf 2,20 Prozent (+ 6 Stellen), die der 30-jährigen auf 2,74 Prozent (+ 4 Stellen). Ein Euro kostete 1,1345 Dollar, eine Feinunze Gold 1.249 Dollar.

Im Blickpunkt

Apple rutschte 1,4 Prozent auf 143,74 Dollar ab.

Konkurrent HP (17,78 Dollar) verlor 2,1 Prozent.

Erneut schwach tendierten AMD (- 4,9 Prozent auf 13,40 Dollar), Nvidia (- 3,7 Prozent auf 146,58 Dollar) und Intel (- 1,2 Prozent auf 33,66 Dollar).

Alphabet gab 2,5 Prozent auf 948,10 Dollar nach. Tochtergesellschaft Google ist von der EU-Kommission zu einer Kartellstrafe von 2,42 Milliarden Euro verdonnert worden. Die Wettbewerbshüter beanstanden die Plazierung von Produktanzeigen in Suchergebnissen.

Im Rückwärtsgang blieb Tesla (- 4,0 Prozent auf 362,49 Dollar).

Amazon büßte 1,7 Prozent auf 976,78 Dollar ein.

Unter Druck stand zudem Netflix (- 4,1 Prozent auf 151,02 Dollar).

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz