17.06.2019 - 18:40 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

TecDax: Sturm auf 1&1 Drillisch

Donnerstag, 13. Juni 2019 um 09:49

(Instock) Der TecDax legt gegen 9.45 Uhr 25 Zähler auf 2.848 Punkte zu.

Im Blickpunkt

Die Versteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzen ist beendet. Telefónica Deutschland (+ 3,3 Prozent auf 2,60 Euro) zahlt für ihre Frequenzblöcke 1,42 Milliarden Euro.

1&1 Drillisch (+ 11,7 Prozent auf 31,22 Euro) ersteigerte Frequenzen für 1,07 Milliarden Euro. Mehrheitsaktionär United Internet legt 8,3 Prozent auf 35,41 Euro zu – bei 36,36 Euro lauert ein Widerstand (200-Tage-Linie).

Die Berenberg Bank empfiehlt Wirecard (+ 2,0 Prozent auf 150,15 Euro) zum Kauf. Kursziel: 210 Euro.

Carl Zeiss Meditec (+ 0,2 Prozent auf 90,10 Euro) nähert sich dem Allzeithoch bei 90,60 Euro.

UBS stufte Siltronic (- 1,9 Prozent auf 60,98 Euro) von „verkaufen“ auf „neutral“ hoch. Das Kursziel sinkt von 65 auf 62 Euro.

Gewinnmitnahmen stoppen Dialog (- 1,7 Prozent auf 31,05 Euro).

Gewinner

1. 1&1 Drillisch + 11,66 Prozent (Kurs: 31,22 Euro)
2. United Internet + 8,32 Prozent (Kurs: 35,41 Euro)
3. Telefónica D + 3,26 Prozent (Kurs: 2,60 Euro)

Verlierer

1. Infineon - 1,92 Prozent (Kurs: 15,02 Euro)
2. Siltronic - 1,87 Prozent (Kurs: 60,98 Euro)
3. Dialog - 1,71 Prozent (Kurs: 31,05 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz