18.10.2018 - 10:54 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Alles rot

Freitag, 10. August 2018 um 18:12

(Instock) Im Türkei-Abwärtssog büßte der Dax am Freitag zuletzt 252 Zähler oder 2,0 Prozent auf 12.424 Punkte ein. Tageshoch: 12.586 Punkte / Tagestief: 12.390 Punkte. Alle Index-Mitglieder schlossen im Minus. Ein Euro kostete 1,1412 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.212 Dollar.

Im Blickpunkt

ThyssenKrupp (- 3,0 Prozent auf 20,46 Euro) beschleunigte seine Talfahrt.

Analysten von Morgan Stanley degradierten die Deutsche Bank (- 4,1 Prozent auf 10,31 Euro) von „gleichgewichten“ auf „untergewichten“. Kursziel: unverändert 9 Euro.

Die Commerzbank (8,45 Euro) verlor 3,5 Prozent.

Daneben wurde BMW (- 1,4 Prozent auf 83,58 Euro) wurde von „untergewichten“ auf „gleichgewichten“ hochgestuft. Kursziel: unverändert 90 Euro.

Ebenfalls im Rückwärtsgang waren Daimler (- 3,1 Prozent auf 57,20 Euro) und VW (- 2,3 Prozent auf 144,38 Euro) unterwegs.

Fresenius (- 2,3 Prozent auf 64,70 Euro) rutschte unter die bei 66,08 Euro verlaufende 200-Tage-Linie.

Credit Suisse erhöhte das Kursziel von Vortagessieger Adidas (- 1,3 Prozent auf 205,70 Euro) von 243 auf 247 Euro und bestätigte die Einstufung „outperform“.

Verlierer

1. Deutsche Bank - 4,06 Prozent (Kurs: 10,31 Euro)
2. Commerzbank - 3,50 Prozent (Kurs: 8,45 Euro)
3. Daimler - 3,12 Prozent (Kurs: 57,20 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz