18.07.2018 - 14:42 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Wochenbilanz Dax

Freitag, 13. April 2018 um 22:34

(Instock) Am Freitag kehrte der Dax kurzzeitig über 12.500 Punkte zurück, konnte das Niveau allerdings nicht halten. Schlußstand: 12.442 Punkte – ein Wochengewinn von 201 Zählern. Neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank (11,70 Euro) ist Christian Sewing, bisher stellvertretender Vorstandschef und Co-Leiter der Privat- und Firmenkundenbank. Sein Vorgänger John Cryan verläßt die Bank Ende April. Daneben scheidet Marcus Schenck, bisher Co-Chef der Unternehmens- und Investmentbank, auf eigenen Wunsch aus der Bank aus. Barclays erhöhte das Kursziel von Münchener Rück (191,35 Euro) von 205 auf 211 Euro und bestätigte die Einstufung „übergewichten“. Das neueste Allzeithoch von Adidas (210,60 Euro) befindet sich bei 211,40 Euro. Von der x-ten Neuauflage von Fusionsverhandlungen zwischen Tochter T-Mobile US und Sprint profitierte die Telekom (13,95 Euro). Experten der Berenberg Bank stuften RWE (20,85 Euro) von „halten“ auf „kaufen“ hoch. Kursziel: 22,50 Euro (zuvor 18,00 Euro). VW (177,28 Euro) wird personell und organisatorisch umgebaut. Neuer Vorstandschef ist VW-Markenchef Herbert Diess. Vorgänger Matthias Müller bleibt bis zum Ablauf seines Vertrages im Jahr 2020 im Konzern. Personalvorstand Karlheinz Blessing wird durch den bisherigen Generalsekretär des Konzernbetriebsrates Gunnar Kilian ersetzt. Zudem gehört Porsche-Chef Oliver Blume künftig dem VW-Vorstand an. Organisatorisch wird der Konzern in sechs Geschäftsfelder und die Region China gegliedert. Künftig gibt es die Markengruppen „Volumen“, „Premium“ und „Super Premium“. Die Sparte „Truck & Bus“ soll an die Börse gebracht werden. Morgan Stanley stufte Continental (225,00 Euro) von „gleichgewichten“ auf „übergewichten“ hoch. Kursziel: 245 Euro (zuvor 235 Euro).

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz