24.09.2018 - 17:34 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: BASF freundlich

Donnerstag, 11. Januar 2018 um 17:56

(Instock) Der Dax kratzte am frühen Donnerstagnachmittag vergeblich an 13.300 Punkten – danach testete das Börsenbarometer die 13.200 Punkte-Marke. Zuletzt büßte der Index 78 Zähler auf 13.203 Punkte ein. Tageshoch: 13.299 Punkte / Tagestief: 13.152 Punkte. Ein Euro kostete 1,2043 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.322 Dollar.

2017 stieg das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) einer ersten Berechnung zufolge um 2,2 Prozent (Prognose: 2,3 Prozent). Kalenderbereinigt legte das BIP um 2,5 Prozent (Prognose: 2,6 Prozent) zu. 2016 lag das Plus bei 1,9 Prozent beziehungsweise 1,9 Prozent (kalenderbereinigt).

Im Blickpunkt

Bayer (- 0,1 Prozent auf 105,48 Euro) hat seine direkte Beteiligung an Covestro von 24,6 auf 14,2 Prozent reduziert. Der Aktienverkauf an institutionelle Investoren spülte rund 1,8 Milliarden Euro in die Kasse.

Bank of America / Merrill Lynch stufte BASF (+ 0,8 Prozent auf 93,98 Euro) von „kaufen“ auf „neutral“ ab. Kursziel: 99 Euro.

SAP (- 3,3 Prozent auf 91,43 Euro) rutschte unter die Unterstützung bei 93,23 Euro (200-Tage-Linie). Morgan Stanley degradierte die Aktie von „übergewichten“ auf „gleichgewichten“ und senkte das Kursziel von 111 auf 105 Euro.

Vortagessieger Commerzbank (+ 1,7 Prozent auf 13,48 Euro) kletterte weiter.

Die Deutsche Bank (- 1,4 Prozent auf 15,35 Euro) haderte mit der bei 15,41 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Mittwochsschlußlicht Continental (+ 0,2 Prozent auf 242,80 Euro) tauchte mühsam auf.

Gewinner

1. Commerzbank + 1,66 Prozent (Kurs: 13,48 Euro)
2. HeidelbergCement + 1,06 Prozent (Kurs: 95,50 Euro)
3. ThyssenKrupp + 1,00 Prozent (Kurs: 25,25 Euro)

Verlierer

1. SAP - 3,33 Prozent (Kurs: 91,43 Euro)
2. Vonovia - 2,47 Prozent (Kurs: 40,20 Euro)
3. Infineon - 2,32 Prozent (Kurs: 24,00 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz