24.10.2017 - 13:28 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Wochenbilanz Dax

Freitag, 16. Juni 2017 um 22:36

(Instock) Der große Verfallstag am Freitag warf seine Schatten voraus: Nach einer schwachen Montagssitzung tauchte der Dax tags darauf wieder auf und erreichte am Mittwoch ein weiteres Allzeithoch (12.921,17 Punkte). Danach schwanden erneut die Kräfte und der Index markierte am Donnerstag bei 12.621 Punkten das Wochentief. Am Verfallstag schloß der Dax mit 12.753 Punkten – ein Wochenverlust von 63 Zählern. HeidelbergCement (86,25 Euro) haderte mit der bei 86,09 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie. Bank of America / Merrill Lynch stufte die Aktie von „underperform“ auf „kaufen“ hoch. Neues Kursziel: 102 Euro (zuvor 78 Euro). RBC Capital erhöhte das Kursziel der Deutschen Börse (95,38 Euro) von 96 auf 105 Euro und bestätigte die Einstufung „outperform“. HSBC-Analysten stuften RWE (20,16 Euro) von „halten“ auf „kaufen“ hoch. Neues Kursziel: 22,50 Euro (zuvor 17,20 Euro). Das Kursziel von Eon (8,84 Euro) wurde von 6,50 auf 7,90 Euro angehoben. Die Empfehlung „reduzieren“ blieb jedoch unverändert. ProSiebenSat1 (37,39 Euro) schlich in Richtung der bei 37,97 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie. Ob der Widerstand in der kommenden Woche überwunden werden kann? Unternehmensrelevante Termine sind weiterhin Mangelware, im Kalender sind lediglich Konjunkturdaten zu finden.

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum